wappen-inzigkofen.jpgSchulgeschichte

Außenstelle Inzigkofen

 

 

1719              
der Schulmeister darf im Truchsässischen Haus des Klosters wohnen und Schule halten

1782
eine Winterschule für die Inzigkofer Kinder wird eingerichtet (das Kloster unterhält den Schullehrer)

1827
Bau des ersten Schulhauses (später Rathaus, heute ….)

1930/1931
Bau eines neuen Schulhauses

1961-1963
Erweiterung und Aufstockung des Schulhauses aufgrund steigender Schülerzahlen

1972
ab Dezember werden im Schulhaus Inzigkofen nur noch die Klassen 1-4 unterrichtet

1997
Hermann Sieber, letzter Schulleiter der Außenstelle Inzigkofen geht am 1. Nov. in Pension und alle Kinder besuchen die neue „Gesamtschule“ in Vilsingen