Regelungen

♦ für das Fernbleiben vom Unterricht

a) Grundsätzlich gilt:

Jeder Schüler ist verpflichtet, den Unterricht und die übrigen verbindlichen Veranstaltungen der Schule regelmäßig und ordnungsgemäß zu besuchen.
Dasselbe gilt für freiwillige Unterrichtsveranstaltungen nach Anmeldung (AGs).
Deshalb gilt: Entschuldigungspflicht.


b) Entschuldigung im Krankheitsfall:

Die Erziehungsberechtigten müssen am ersten Krankheitstag noch vor Beginn des Unterrichts die Schule benachrichtigen (Entschuldigungspflicht):
Angabe des Grundes und voraussichtliche Dauer des Fernbleibens
Rufnummern: (Anrufbeantworter ist eingeschaltet)
Grundschule Inzigkofen:  07571/50107
Grundschule Vilsingen:    07571/51142
oder schriftliche Entschuldigung über Klassenkameraden

Bei telefonischer Entschuldigung folgt die schriftliche Entschuldigung innerhalb von drei Tagen. Vorschlag siehe Download.

Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses bei längerer Krankheitsdauer (mehr als 10 Tage)

c) Befreiungen und Beurlaubungen:

Schriftlicher Antrag rechtzeitig stellen und Befreiung begründen.
Umfang der Befreiung:
Eine Unterrichtsstunde: - Fachlehrer
Ein Tag: - Klassenlehrer
Mehrere Tage: - Schulleiter

d) Anerkannte Befreiungen und Beurlaubungen:

  • Sportunterricht oder sonstige Schulveranstaltungen

  • Kirchliche Veranstaltungen:
    Katholiken: Erstkommunikanten am Montag nach der Erstkommunion
    Islamische Religion: Fest des Fastenbrechens, Opferfest
    Zeugen Jehovas: Teilnahme an einer Bezirks- oder Hauptversammlung ihrer Religionsgemeinschaft (einmal im Jahr)
    Weitere Religionsgemeinschaften: nach Anfrage

  • Gesundheitliche Gründe:
    Arztbesuche
    Heilkuren, Erholungsaufenthalte ( vom Arzt veranlasst)

  • Sonstige Befreiungsgründe:
    Sportliche Wettkämpfe, überregionale Trainingszentren
    Anerkannte Jugendverbände ( Musik- und Gesangsverein)
    Soziale Dienste
    Wichtige persönliche Gründe: Hochzeit, Todesfall, ...

♦ Verhaltensregeln an der Bushaltestelle

  1. Ich stelle mich hinten an.
  2. Ich bleibe in der Reihe stehen.
  3. Gehe ich aus der Reihe, stelle ich mich hinten wieder an.
  4. Ich spiele nicht an der Haltestelle.

Vermerk: Dieses Plakat der Verhaltensregeln wurde in den jeweiligen Schulen und an den Bushaltestellen ausgehängt, um die Schüler an das richtige Verhalten zu erinnern.

» Download Plakat